Archiv

trans

4. Juni 2020

Deutscher Fernsehpreis 2020: BAD BANKS und UNORTHODOX jeweils dreifach für Deutschen Fernsehpreis 2020 nominiert

Hamburg, 4. Juni 2020 – Die zweite Staffel von BAD BANKS (LETTERBOX FILMRPODUKTION/Iris Productions/ZDF/Arte) ist insgesamt dreimal für den diesjährigen Deutschen Fernsehpreis nominiert. Stellvertretend für die Kategorie „Beste Drama Serie“ sind die Produzentin Lisa Blumenberg, Regisseur Christian Zübert, Headautor Oliver Kienle, die Darstellerinnen Paula Beer und Désirée Nosbusch sowie für die Redaktion Caroline von Senden nominiert. Außerdem gehen Barry Atsma in der Kategorie „Bester Schauspieler“ und Ngo The Chau für die „Beste Kamera Fiktion“ ins Rennen um die begehrte Trophäe.

Ebenfalls drei Nominierungen erhält der Mehrteiler UNORTHODOX (Studio Airlift/REAL FILM Berlin/Netflix): Das Netflix-Original konkurriert in der Kategorie „Bester Mehrteiler“ um den Deutschen Fernsehpreis. Hoffnungen auf den Preis können sich ebenso Hauptdarstellerin Shira Haas in der Kategorie „Beste Schauspielerin“ sowie Silke Fischer für das Szenenbild und Justine Seymour für das Kostüm in der Kategorie „Beste Ausstattung Fiktion“ machen.

Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt am 15. Juni.

„Wir freuen uns sehr über diese sechs Nominierungen. Beide Produktionen sind herausragend und haben eine enorme Wertschätzung im In- und Ausland erhalten. Ich gratuliere allen Beteiligten. Allen voran unserer Produzentin Lisa Blumenberg, die mit BAD BANKS gemeinsam mit Autor Oliver Kienle eine großartige und einzigartige Serie geschaffen hat. Ebenso dankbar bin ich über den großen Erfolg von UNORTHODOX und gratuliere der Produzentin Anna Winger und Produzent Henning Kamm: Ihnen ist mit Regisseurin Maria Schrader eine wirklich eindrückliche Verfilmung gelungen, inspiriert von Deborah Feldmans gleichnamigen Welt-Bestseller“, erklärt Michael Lehmann, Vorsitzender Geschäftsführer der Studio Hamburg Production Group.

Mehr zu Bad Banks
Mehr zu UnorthodoxDie zweite Staffel von BAD BANKS ist noch bis 31. Juli 2020 in der ZDF Mediathek verfügbar. Die erste Staffel läuft aktuell bei Netflix.
Der Mehrteiler UNORTHODOX ist seit dem 26. März auf Netflix zu sehen.

BAD BANKS auf Social Media
Facebook: https://www.facebook.com/badbanks.germany
Instagram: https://www.instagram.com/badbanks.official/

BAD BANKS ist eine Produktion der LETTERBOX FILMPRODUKTION (nach einer Idee von Lisa Blumenberg) und IRIS Productions in Koproduktion mit der REAL FILM Berlin, in Koproduktion mit dem ZDF in Zusammenarbeit mit ARTE, gefördert durch Film Fund Luxembourg, German Motion Picture Fund, HessenFilm und Medien, Medienboard Berlin Brandenburg und Creative Europe – Media Programme of the European Union. Im Weltvertrieb von Federation Entertainment.UNORTHODOX ist ein Netflix-Original von Studio Airlift und REAL FILM Berlin. Produzenten sind Anna Winger (Studio Airlift) und Henning Kamm (REAL FILM Berlin).
 
Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen: