Production

trans

TV-Movie

Ich will (k)ein Kind von Dir

Die Abmachung von Philipp (Felix Klare) und seiner Freundin Anna (Franziska Weisz) war von Anfang an klar: Keine Kinder! Er Arztpraxis. Sie Uni. Und eine glückliche Beziehung. Als aber Philipps Leben beginnt, sich wie eine Wiederholung anzufühlen, alle Männer um ihn herum Familien gründen und er sich vor seinen Eltern zunehmend als „Enkelkindversager“ fühlt, beginnt er an dem geplanten Lebensmodell zu zweifeln. Philipp will Vater werden, aber seine Freundin nicht verlieren. Auch als Anna ihm anbietet, auf ihre Liebe zu verzichten, damit Philipp seinen Traum leben kann, hält er an der Beziehung fest. Doch der unerfüllte Kinderwunsch arbeitet in Philipp weiter. Soll er dem Babyglück auf die Sprünge helfen? Seine Versuche, Anna zu manipulieren, fliegen auf – und führen die Beziehung in die Krise. Ausgerechnet jetzt trifft Philipp seine Ex-Freundin Katharina (Zora Thiessen) wieder, die inzwischen Mutter geworden ist. Während er einer verpassten Vaterschaft nachtrauert, geht Anna auf Abstand und konzentriert sich ganz auf ihre Karriere. Doch gerade als sie ihrem Traum von einer Professur einen Schritt näher kommt, erfährt sie, dass sie schwanger ist. Was zunächst die Lösung des Problems zu sein scheint, macht die Entscheidung für Anna nur noch schwieriger.  

Regie: Ingo Rasper
Buch: Katrin Bühring
Produzentin: Katrin Goetter
Redaktion: Barbara Süßmann (ARD Degeto)

First Broadcast:

Freitag, 17. März 2017

20:15 Uhr

Das Erste

Cast:
Franziska Weisz, Felix Klare, Zora Thiessen, Maren Kroymann, Michael Wittenborn, Kai Lentrodt, Christina Hecke uvm.

Start of Production:
April 2016

Client:
ARD Degeto für Das Erste